An allen Ecken und Enden werden in Deutschland Fachkräfte gesucht. Bedingt durch die geburtenschwachen Jahrgänge Anfang der 1990er Jahre, der Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen, der teilweise unterirdischen Bezahlung und  mithin fehlender Aufstiegsperspektiven ist das headhunting besonders in sozialen Berufen sehr viel komplizierter geworden als es früher einmal war. Insbesondere für die Pflege und Kindererziehung