Geschrieben

G

Schreiben bildet! Wer wirklich versucht, sich anderen verständlich zu machen, denkt anders, tiefer, breiter nach. Mit dem ‘Medium als Message’ ein echtes Abenteuer, das Resonanz verspricht und Freude bereitet. Kurz: etwas, das Spaß macht.

Wir formen unsere Werkzeuge, und dann formen die Werkzeuge uns.

Marshall McLuhan

Ausgewählte Publikationen

Buchrezension: Digitaler Wandel und Zivilgesellschaft” von Dana Milovanovic, Teresa Staiger und Serge Embacher: Seit die Diskussion um den digitalen Wandel in der Zivilgesellschaft ab 2016 wirklich fahrt aufgenommen hat, ist viel geschehen. Vor allem aber die Turbo-Digitalisierung der Corona-Pandemie hat praktische Veränderungen bewirkt. Im Sammelband zum digitalen Wandel und Zivilgesellschaft finden sich dazu bemerkenswerte Beobachtungen und selbstkritische Reflexionen zum Thema – empfehlenswerte Lektüre zum Einstieg oder für einen Ausflug in das Thema der tätigen Gestaltung des digitalen Wandels.

Bürokratie in Engagement und Ehrenamt – praktische Herausforderungen bei Bürokratieabbau und Bürgernähe: Ausgehend von der Beobachtung, dass nicht immer so recht klar zu sein scheint, was mit “Entbürokratisierung” eigentlich gemeint sein soll, beschreibe ich zentrale Sujets des “Bürokratieabbaus” und beleuchte das Konzept der “Bürgernähe”. Am Beispiel der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) dokumentiere ich hierzu eine praktische Herausforderung: Eine Art ‘Kuschelparadox’ das aufzulösen harte Arbeit an der Organisation bedeutet.

Neustart nach Corona – die Bürgergesellschaft im digitalen Wandel: Der digitale Wandel, verstanden als weiterer Beschleunigungsschub moderner Gesellschaften, hat in der Corona-Pandemie den Turbo-Gang eingelegt. Es stellt sich die Frage, was dem dem Höher, Schneller, Weiter unserer Zeit entgegenzusetzen ist und welche Rolle die Bürgergesellschaft dabei spielt. Mit Bezug auf eine funktionalistische Auseinandersetzung mit dem bürgerschaftlichen Engagement mache ich in diesem Beitrag einen Vorschlag, wie ein gesellschaftspolitischer Diskurs gestaltet werden kann.

… zur vollständigen Publikationsliste

Newsletter – Lesenswertes dann und wann per E-Mail