Schon vor einiger Zeit ist unser Praxiskompendium zum Management von Online-Volunteers fertig geworden. Nach den ersten eigenen Auswertungen, will ich nun gern auch andere Interessierte zum Feedback auffordern und fachliche Kritiken einsammeln. Wann die nächste Auflage dann genau in Angriff genommen werden kann, ist zwar noch nicht klar, dass es sie aber geben wird, dessen bin ich mir sicher. Natürlich soll  die zweite Auflage mit Ergänzungen versehen und auch im Layout überarbeitet werden. Ein paar Punkte habe ich gemeinsam mit unserem Grafik-Volunteer Herbert Schmidt schon ausgemacht, für weitere brauche ich eure Unterstützung.

Und so funktioniert es:

Für diese Rezensionsaktion stelle ich 15 Exemplare kostenlos zur Verfügung (normalerweise 10 € Schutzgebühr zzgl. Porto bei der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland). Diese Exemplare will ich nicht nur auf der Berliner SocialBar verteilen. Gern verschicke ich sie auch (dazu weiter unten noch mehr). Für die Teilnahme sollen folgende wichtige Punkte gelten:

Euer Part:

  1. In den Kommentaren stimmt ihr zu, eine fachliche Rezension von nicht weniger als 3.500 Zeichen (mit Leerzeichen) zu verfassen. Gern können die Rezensionen auch umfassender sein.
  2. Es ist euch freigestellt diese Rezension in eurem eigenen Blog zu veröffentlichen oder mir als E-Mail zuzusenden. Veröffentlicht ihr sie in eurem Blog, verlinkt sie bitte via Trackback mit diesem Beitrag.

Mein Part:

  1. Im Gegenzug verspreche ich alle Rezensionen aufmerksam zu lesen und ggf. zu Kommentieren sowie
  2. alle E-Mail-Rezensionen unter Namensnennung in Teilen oder komplett in diesem, meinem Blog zu veröffentlichen.

Ansprechen will ich mit dieser Aktion vor allem Fachleute, die bereits mit Freiwilligen (egal ob online oder on-site) arbeiten oder es gern tun möchten. Als fachliche Rezension verstehe ich insofern einen mindestens theoretischen Bezug auf die konkrete Arbeit mit (Online-) Volunteers bzw. die Diskussion um Freiwilligenarbeit und Engagementförderung in Deutschland.

Und jetzt noch eine Bitte:

Euer vielfältiges Feedback ist mir sehr wichtig. Deshalb organisiere ich diese Aktion und lege Porto und Versand (≈1,65 pro Stk.) aus. Dennoch würde ich mich auch über finanzielle Unterstützung eurerseits sehr freuen. Über betterplace.org könnt ihr mein Portobudget in Micro-Spenden-Manier entlasten. Ich würde mich freuen, wenn die insgesamt 17 € zusammen kommen und danke euch für eure Unterstützung.