TagOnline-Volunteering

Digital Socializing – Raum für Engagement & Notizen für danach

D

Die dritte Woche im Ausnahmezustand ist vergangen und es wurde deutlich: Deutschland, Europa und die Welt standen noch nie vor größeren Herausforderungen.   Der Shutdown schüttelt die Wirtschaft kräftig durch. Während ein großer Teil des Wirtschaftssystems lahm liegt, blühen einige Bereiche gerade richtig auf.Die dramatische Situation der Flüchtenden an der Türkisch-Griechischen Grenze und anderswo spitzt sich zu. Auch ohne Corona ist die...

Digitales Ehrenamt: Online-Volunteering in Deutschland – eine Summary

D

In den nächsten Tagen steht die Daten-Nutzer-Konferenz des DZA an. Hier werden einige Vertreter aus der Wissenschaft zusammenkommen und zeigen, was sie so mit dem Scientific Use File (SUF) des Freiwilligensurveys 2014 angestellt haben. Auf dem Programm stehen ganz unterschiedliche Themen; vom Gender-Gap im Ehrenamt über die Rolle der Religion für die Freiwilligenarbeit bis hin zu einer Typologie mehrdimensionaler Engagementformen. Und auch einen...

Online- und Onsite-Engagement in 13 Altersgruppen

O

Online-Volunteering, so heißt es oft, wäre vor allem etwas für junge Menschen; Engagement 2.0 für Teenager. Als ebensolches hat es auch schon Eingang in die Engagementforschung gefunden (z.B. Begemann et al. 2011). Mit ernüchternden Ergebnissen! Zwar steht das Internet ganz offenbar nicht in Konkurrenz zum freiwilligen Engagement, doch scheinen Teenager — gemessen z.B. am Betreiben eines eigenen Weblogs — nicht sonderlich affin, was...

Online-Volunteering in Deutschland — ein Projekt

O

Mitte April erschien der Freiwilligensurvey 2014. Ich hatte mich hier im Blog bereits mit der der neuen Engagementquote und den berichteten (und nachgelieferten) Findings zum Online-Volunteering befasst. Meine Conclusio zum Online-Volunteering im Freiwilligensurvey: “Das Online-Volunteering hat es in den deutschen Freiwilligensurvey geschafft. Die Feldvermessung kann beginnen.” Und das wird sie jetzt auch! In den kommenden Monaten werde ich mich...

Online-Volunteering im Deutschen Freiwilligensurvey 2014

O

Nach dem mein erster Blick auf die neuerliche ‘Vermessung des freiwilligen Engagements in Deutschland’ ergab, dass die neue Engagementquote mit 44% viel zu hoch ist, mag ich mich heute gern meinem Lieblingsthema widmen: dem Online-Volunteering. Schon oft habe ich mich gefragt, ob diese Engagement-übers-Netz-Kiste eigentlich an der Realität des ‘deutschen Ehrenamts’ vorbei geht oder ob es wenigstens ein paar Leute gibt...

Wie es mit dem Online-Volunteering 2015 voran ging

W

Wie viele Jahre braucht es, bis das Online-Volunteering dasselbe Ansehen wie das ‚on-site‘ Engagement genießt? Rückblickend auf das Jahr 2015 würde ich sagen: noch ein paar Jahre mehr. Es scheint mir mit dem Engagement im und über das Internet so zu sein, wie mit dem Engagement vor Ort. Viele tun es, kaum einer nennt es (Online-) Engagement. Man tut einfach etwas mit anderen. Dabei kann es eben passieren, dass Online-Volunteering oder...

"Neulich, auf einer Diskussionsrunde über #digitales #Jugendengagement …"

&

… hatte ich das Vergnügen mit Tim Moritz Hector vom Wikimedia Deutschland e.V. und Kathleen Ziemann vom betterplace LAB über “Partizipatorische Perspektiven” des Online-Volunteerings zu plaudern — Ninia LaGrande  moderierte. Über was wir uns so unterhalten haben, kann man in diesem Mitschnitt bestaunen. Wenngleich wir fast eine halbe Stunde über Online-Volunteering und Ehrenamt im “realen Leben” — zum...

Digitales Bürgerschaftliches Engagement in der Warteschleife

D

Anfang dieser Woche, genauer am Montag den 02. März, war ich als Engagementblogger mit dem Schwerpunkt Online-Volunteering beim Forum “Digitales Bürgerschaftliches Engagement” im Bundesministerium des Innern, um in einer illustren Runde über die Möglichkeiten der Förderung “digitalen Ehrenamts” zu diskutieren. Das Forum war das vierte einer ganzen Reihe, im Rahmen derer unterschiedliche Handlungsfelder und Schwerpunkte...

ThirdEye — Be My Eyes — Seh-Hilfe übers iPhone

T

Nette kleine Spielereien gibt es immer wieder — ganz besonders im weiten Feld der Software-Entwicklung. Manchmal kommen dabei dabei ziemlich coole Ideen raus. So etwa ThirdEye und Be My Eyes — iPhone-Apps, die eine Art barrierefreier Zugang zur Power der Crowd für Menschen mit Sehbehinderung möglich machen sollen. ThirdEye — ein guter Ansatz Nachdem StarHub und die Singapore Association of Visually Handicapped im Sommer 2013...

FOKUS-Paper: Digitales Bürgerschaftliches Engagement

F

Vor Kurzem ist mir dieses Paper des “Frauenhofer FOKUS”, ein Kompetenzzentrum für öffentliche Informationstegnologie, zugeflogen. Ulrike Hinz, Nora Wegener, Mike Weber und Jens Fromm stellen darin die Charakteristika digitalen bürgerschaftlichen Engagements, die sich bietenden Möglichkeiten und Mehrwerte der Digitalisierung der Bürgergesellschaft sowie Herausforderungen für Träger digitalen Engagements und mögliche Handlungsfelder...

Newsletter – Lesenswertes dann und wann per E-Mail